Für einen ganzjährigen Badespaß im hochwertigen Wasser sind laufende Pflege und Überwachung der Wasserqualität wichtig. Dank unserer langjährigen Erfahrung können wir Ihnen einige Tipps geben, wie Sie das Poolwasser das ganze Jahr über richtig pflegen.

Dr. Vodička bringt Ihnen zusammen mit unserem Expertenteam Empfehlungen zur richtigen Poolwasserpflege.

PROBAZEN® ist hochwertige Poolchemie von einem tschechischen Hersteller. Jeder Poolbesitzer kann zwischen bewährten Präparaten auf Aktivchlorbasis oder chlorfreien Präparaten mit Aktivsauerstoff wählen. Eine bequeme Poolwasserpflege ist auch durch Kombipräparate erreichbar. Konkrete Probleme mit Wasser lassen sich mit Präparaten zur pH-Wert-Regulierung, Algenentfernung oder Trübungsbeseitigung lösen.“

Was kann bei einem zu hohen pH-Wert passieren?

Ein pH-Wert von über 7,6 kann mineralische Trübungen verursachen, die Filteranlage verstopfen, die Wirkung der Desinfektion beeinträchtigen und zu Haut- oder Augenreizungen führen.

Zusammenhängende Verweise:
pH MINUS
pH PLUS

Was kann bei einem zu niedrigen pH-Wert passieren?

Ein pH-Wert von unter 6,8 führt zur Metall- und Betonkorrosion, zum Verblassen der Farben sowie zu Haut- oder Augenreizungen.

Zusammenhängende Verweise:
pH MINUS
pH PLUS

Wie lässt sich der freier Chlorwert bei Poolwasser bestimmen?

Die meist verbreitete Methode zur Bestimmung des freien Chlorwerts ist der Pool-Mini-Tester in Tablettenform.
Sehr erschwinglich und zuverlässig sind die Tropfentests, mit denen sich neben dem freien Chlor auch das Gesamtchlor (daher auch das gebundene Chlor) bestimmen lässt.

Ferner lassen sich die Chlorwerte mit speziellen Geräten – Photometern oder mit Redox-Messgeräten ermitteln.

Zusammenhängende Verweise:
Chlor START
Chlortabletten MINI
Chlor SCHOCK
Pool-Mini-Tester Cl / pH

Wie geht man nach dem Erstbefüllen des Pools vor?

Zuerst ist mit einem Pool-Tester der pH-Wert des Wassers zu bestimmen. Der optimale pH-Wert liegt zwischen 6,8 und 7,6. Liegt der ermittelte pH-Wert darüber, das Mittel pH MINUS anwenden, liegt der pH-Wert darunter, kommt das Mittel pH plus zum Einsatz…

Die Wasserhärte ist besonders dann zu ermitteln, wenn das Poolwasser aus einer lokalen Quelle bezogen wird. Bei zu hoher Härte den WASSERHÄRTESTABILISATOR anwenden. So lassen sich mineralische Ablagerungen an Poolwänden und am Poolboden vermeiden, die nur sehr schwer
zu entfernen sind.

Danach die Erstchlorierung mit dem schnell löslichen Granulat CHLOR START durchführen. Das Mittel wird in der Dosis von 40-80 g auf 10 m3 Poolwasser angewendet. Dadurch sollte die Anfangschlorkonzentration von 0,3-0,5 mg/l Wasser erreicht werden. Danach für die laufende Desinfektion und Wasseraufbereitung Kombi-Tabletten oder MULTI-Tabletten verwenden.

Zusammenhängende Verweise:
Chlor START
Chlortabletten MAXI
KOMBI-Tabletten MAXI
pH MINUS
pH PLUS
Pool-Mini-Tester Cl / pH
Wasserhärtestabilisator

Was tun nach der Winterpause? Muss der Pool komplett entleert und neu befüllt werden?

Vor dem Nachfüllen des Pools die Poolwände mit einer Bürste oder einem Schwamm und GELREINIGER reinigen.

Die Filteranlage entsprechend der Herstelleranleitung richtig anschließen, alle Verbindungen überprüfen und nachziehen, damit kein Wasserleck entsteht. Den Pool bis zur Skimmer-Mitte (oder auf den gewünschten Wasserstand) mit Wasser befüllen und die Filteranlage für 24 Stunden laufen lassen.

Danach die Wasseraufbereitung nach der Winterpause durchführen:

  • Bei zu hoher Wasserhärte den WASSERHÄRTESTABILISATOR
  • pH-MINUS bzw. pH-PLUS anwenden.
  • Die Erstchlorierung erfolgt mit dem CHLOR START. Das Mittel wird in der Dosis von 40-80 g auf 10 m3 Poolwasser angewendet. Dadurch sollte die Anfangschlorkonzentration von 0,3-0,5 mg/l Wasser erreicht werden.
  • Danach für die laufende Desinfektion und Wasseraufbereitung Kombi-Tabletten oder MULTI-Tabletten verwenden.

Zusammenhängende Verweise:
Chlor START
Chlortabletten MAXI
Chlor SCHOCK
KOMBI-Tabletten MAXI
pH MINUS
pH PLUS
Wasserhärtestabilisator

Wie lässt sich der pH-Wert bei Poolwasser bestimmen?

Es gibt mehrere Wege, den pH-Wert vom Poolwasser zu bestimmen. Die meist verbreitete Methode zur Bestimmung des pH-Werts ist der Pool-Mini-Tester in Tablettenform, sehr erschwinglich und zuverlässig sind auch die Tropfentests…

Ansonsten gibt es auch elektronische pH-Messgeräte, die allerdings relativ teuer in der Anschaffung sind. Die Anwendung von universellen pH-Teststreifen wird nicht empfohlen, da sie nur
Anhaltswerte bieten, von der pH-Skala lassen sich pH-Einheiten ablesen, wir brauchen jedoch einen genauen Messwert im Zehntelbreich.

Für eine genaue Bestimmung des pH-Wertes Ihres Poolwassers können Sie sich auch an ein akkreditiertes Labor wenden – siehe z. B. http://web.telecom.cz/vodolab/.

Zusammenhängende Verweise:
pH MINUS
pH PLUS
Pool-Mini-Tester Cl / pH

Wie lässt sich die Wasserhärte im Pool „ermitteln“?

Die Wasserhärte kann man sich als den Wert der im Wasser aufgelösten Mineralstoffe (insbesondere der Kalzium- und Magnesium-Ionen) vorstellen. Beim Leitungswasser können Sie die Wasserhärte beim Wasserversorger abfragen…

Beim Brunnenwasser oder beim Wasser aus anderen Naturquellen empfehlen wir zuerst, die Wasserhärte mit einem Tropfentest vorläufig zu bestimmen und bei Verdacht bzw. bei nachgewiesen hoher Wasserhärte das Präparat WASSERHÄRTESTABILISATOR anzuwenden.

Für die genaue Bestimmung wenden Sie sich an ein Labor, das Badewasseranalysen durchführt – z. B. https://www.vhlab.cz.

Zusammenhängende Verweise:
Wasserhärtestabilisator

Was tun bei einem hohen Algenaufkommen im Pool?

Ein Algenbefall im Pool ist sehr unerwünscht, da Algen das Poolwasser grün, braun oder gelblich verfärben, den Boden und die Wände des Pools mit einem glitschigen Film überziehen und einen unangenehmen Wassergeruch verursachen können…

Für einen Grundschutz gegen Algen sorgen algizide Wirkstoffe in den KOMBI-Tabletten oder MULTI-Tabletten 5in1, bei stärkerem Algenbefall empfiehlt sich zusätzlich das Präparat Algenschutzmittel anzuwenden, und zwar in der Dosis 150–200 ml je 10 m3 Wasser pro Woche.

Zusammenhängende Verweise:
KOMBI-Tabletten MAXI
Algenschutzmittel

Was tun gegen eine Wassertrübung?

Bei Wassertrübung im Pool sollte die Ursache ermittelt werden. Zum Beispiel bei einem hohen pH-Wert können mikroskopische Teilchen anorganischer Stoffe ausflocken – hier kann eine pH-Wert-Regulierung helfen…
Trübungen können auch durch die Verteilung feiner mechanischer Schmutzpartikel oder organischer Verbindungen entstehen – hier empfiehlt sich der Einsatz des Präparats
Flockungsmittel flüssig, das eine Aggregation der Schmutzpartikel zu Flocken bewirkt. Die entstandenen Flocken werden dann leichter vom Filter aufgefangen oder sinken zu Boden, wo sie mit einem Poolsauger abgesaugt werden können.

Vor Anwendung des Präparats muss der pH-Wert des Wassers auf 6,5-6,8 reduziert werden. Die empfohlene Dosierung beträgt 10-50 ml auf 10 m3 Wasser.

Zusammenhängende Verweise:
pH MINUS
pH PLUS
Flockungsmittel flüssig
Pool-Mini-Tester Cl / pH

Trübes Wasser, übel riechendes Wasser mit Algen – was hilft dagegen?

Bei einer sehr starken Verunreinigung des Poolwassers, z. B. durch zu hohe Temperaturen, zu viele Badende, Gewitter u. dgl. verwendet man für eine schnelle Wasserreinigung das Präparat Chlor Schock.

Mit diesem Präparat wird die Chlorkonzentration im Pool schockartig erhöht, wobei das Chlor die Algen und Bakterien tötet, und mit der anschließenden Zugabe des Präparats Flockungsmittel flüssig wird das Wasser gefiltert und dadurch gereinigt. Während der Einwirkzeit des Präparats Chlor Schock darf in dem Pool nicht gebadet werden.

Die Dosierung beträgt 90 g des Präparats Chlor Schock auf 10 m3 Poolwasser, die Dosis kann je nach Verschmutzungsgrad reduziert oder erhöht werden.

Zusammenhängende Verweise:
Chlor Granulat
Chlortabletten MINI
Chlortabletten MAXI
Chlor SCHOCK

Im Pool bilden sich mineralische Ablagerungen. Handelt es sich um Kalkablagerungen und wie sind diese zu vermeiden?

Ja, in der Tat können sich im Pool Kalkablagerungen bilden, insbesondere dann, wenn das Quellwasser eine hohe Härte aufweist…
Deshalb ist sehr auf die Qualität des Wassers zu achten, mit dem der Pool befüllt wird, um Kalkablagerungen vorzubeugen.

Ideales Mittel zur Vermeidung von Kalkablagerungen in Pools ist der WASSERHÄRTESTABILISATOR. Durch den hochlöslichen Komplex aus dem WASSERHÄRTESTABILISATOR und Kalzium- und Magnesium-Ionen aus dem Wasser werden mineralische Ablagerungen an den Wänden und am Boden des Pools beseitigt.

Die Grundvoraussetzung bei der Vorbeugung von Kalkablagerungen ist die Aufrechterhaltung des optimalen pH-Wertes (6,8-7,6) über die ganze Saison.

Zusammenhängende Verweise:
Wasserhärtestabilisator

Gibt es Mittel zur Entfernung von mineralischen (Kalk)Ablagerungen aus dem Pool, ohne das Wasser ablassen zu müssen?

Es gibt bekanntlich kein Mittel, das in der Lage wäre, bereits entstandene Kalkablagerungen aufzulösen, ohne das Poolwasser ablassen zu müssen…

Wenn sich schon Kalkablagerungen gebildet haben, muss das Poolwasser abgelassen werden und die Ablagerungen mechanisch mittels Bürste und Kalkentferner
entfernt werden (übliche Haushaltsmittel auf Basis von Zitronensäure, Chlorwasserstoffsäure u. dgl.).“

Kaufen Sie in unserem Online-Shop ein

In unserem Online-Shop finden Sie alle unsere Produkte.

Přejít do obchodu

Wählen Sie landesweit unter mehr als 250 Händlern

Finden Sie Ihren nächsten PROXIM-Händler. In ganz Tschechien finden Sie unsere Produkte bei mehr als 250 Händlern.

Zjistit více

Werden Sie zum zertifizierten Händler

Mit dem Zertifikat Zertifizierter PROXIM-Händler erhalten Sie unsere Handels- und Marketingunterstützung, Rabatte und Boni.

Zjistit více

OPPIK – Programm Marketing

Projekttitel: EXPORTFÖRDERUNG PROXIM S.R.O. 2019-2020
Registriernummer des Projekts: CZ.01.2.111/0.0/0.0/18_167/0013215

Aufgrund des Projekts präsentiert die PROXIM s.r.o. ihre Produkte und Leistungen auf internationalen Messen in Köln, Moskau und Stuttgart.

Proxim – Mitarbeiterfortbildung / Förderungsgeber: Tschechisches Ministerium für Arbeit und Soziales

Finanzierung: ESF – Operationelles Programm BESCHÄFTIGUNG • Dauer: November 2019 bis Oktober 2021 • Registriernummer des Projekts: CZ.03.1.52/0.0/0.0/19_097/0011787. Kurzbeschreibung: Mit Hilfe des Projekts kann die PROXIM s.r.o. firmeninterne Mitarbeiterfortbildung durchführen. Zur Identifizierung konkreter, für die Mitarbeiter geeigneter Fortbildungskurse wurde in dem Unternehmen eine Fortbildungsbedarfsanalyse durchgeführt. Das Projekt zielt vor allem auf die Weiterentwicklung der für eine qualitativ hochwertige Arbeitsleitung in unserem Unternehmen erforderlichen beruflichen Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen ab. Schlüsselaktivitäten: Allgemeine IT-Kenntnisse • Soft Skills und Management Skills • Interner Ausbilder