Zu den häufigsten Problemen in Zier- und Badeteichen gehört das übermäßige Algenwachstum, das in den meisten Fällen auf ein Überangebot der Nährstoffe im Wasser zurückzuführen ist, insbesondere von Phosphat.

Die Ursachen für Phosphat-Eintrag in Teichwasser sind vielfältig, mögliche Lösungen für dieses Problem gibt es weit weniger. Eine bewährte Art, den Phosphatgehalt im Wasser zu reduzieren, ist die Anwendung des flüssigen Präparats FLOKULANT. Das Mittel kann zur Prävention sofort nach dem Befüllen des Teichs oder bei der regelmäßigen Frühlingspflege eingesetzt werden. Bei der Anwendung des Präparats kommt es zur Fällung von Phosphat in Form von Flocken, die sich innerhalb von 24-48 Stunden nach der Anwendung am Teichgrund absetzen. Danach sollte das entstandene Sediment aus ästhetischen Gründen vom Grund abgesaugt werden, allerdings ist das nicht unbedingt notwendig, da keine erneute Phosphatfreisetzung in das Teichwasser droht.

Dosierung: 40-80 ml Mittel auf 1 m3 Wasser

Packung: 1 l, 5 l

Als eine sehr elegante und moderne Methode zur laufenden Phosphat-Beseitigung aus dem Teichwasser gilt die Anwendung von SORBENT CFH, einem braunen Granulat, das in der Lage ist, den im Wasser enthaltenen Phosphat dauerhaft zu binden. Der Sorbent kann in Form von 1kg Kissen im Bereich der intensiven Wasserströmung (Bach, Filteranlage, Wasseraustritt aus der Filteranlage) platziert oder direkt in geeigneten Raum der Filteranlage hinein geschüttet werden, woher das gebrauchte Material nach Erschöpfung der Sorptionskapazität wieder entfernt werden kann. Auch hier wird das Phosphat dauerhaft gebunden, sodass es nicht mehr als Nahrung für das Algenwachstum dienen kann und auch nach der Erschöpfung der Kapazität nicht zurück in den Teich gespült wird.

Dosierung: 1 kg Produkt pro 10-40 m3 für 2 Monate, allerdings sehr individuell in Abhängigkeit von der Teichbelastung mit Nährstoffen und der effektiven Lage hinsichtlich der optimalen Wasserströmung über das Sorbens.

Packung: 1 kg, 5 kg, 25 kg“

Kaufen Sie in unserem Online-Shop ein

In unserem Online-Shop finden Sie alle unsere Produkte.

Přejít do obchodu

Wählen Sie landesweit unter mehr als 250 Händlern

Finden Sie Ihren nächsten PROXIM-Händler. In ganz Tschechien finden Sie unsere Produkte bei mehr als 250 Händlern.

Zjistit více

Werden Sie zum zertifizierten Händler

Mit dem Zertifikat Zertifizierter PROXIM-Händler erhalten Sie unsere Handels- und Marketingunterstützung, Rabatte und Boni.

Zjistit více

OPPIK – Programm Marketing

Projekttitel: EXPORTFÖRDERUNG PROXIM S.R.O. 2019-2020
Registriernummer des Projekts: CZ.01.2.111/0.0/0.0/18_167/0013215

Aufgrund des Projekts präsentiert die PROXIM s.r.o. ihre Produkte und Leistungen auf internationalen Messen in Köln, Moskau und Stuttgart.

Proxim – Mitarbeiterfortbildung / Förderungsgeber: Tschechisches Ministerium für Arbeit und Soziales

Finanzierung: ESF – Operationelles Programm BESCHÄFTIGUNG • Dauer: November 2019 bis Oktober 2021 • Registriernummer des Projekts: CZ.03.1.52/0.0/0.0/19_097/0011787. Kurzbeschreibung: Mit Hilfe des Projekts kann die PROXIM s.r.o. firmeninterne Mitarbeiterfortbildung durchführen. Zur Identifizierung konkreter, für die Mitarbeiter geeigneter Fortbildungskurse wurde in dem Unternehmen eine Fortbildungsbedarfsanalyse durchgeführt. Das Projekt zielt vor allem auf die Weiterentwicklung der für eine qualitativ hochwertige Arbeitsleitung in unserem Unternehmen erforderlichen beruflichen Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen ab. Schlüsselaktivitäten: Allgemeine IT-Kenntnisse • Soft Skills und Management Skills • Interner Ausbilder